Zurück

Historie und Überblick

Der Förderverein wurde am 14. November 2001 von 14 engagierten Eltern gegründet. Seitdem wurden viele erfolgreiche Projekte durchgeführt. Eine Auswahl möchten wir hier vorstellen:

 

2002 Angesichts der drohenden Schließung der kitaeigenen Küche, engagierte sich der Verein zu Beginn seiner Arbeit im Jahre 2002 vorrangig für die Sanierung und den Erhalt der Kita- Küche. Nicht zuletzt durch den von unserem Verein ausgeübten Druck, konnte der Bezirk zusätzliche Mittel bereitstellen, mit deren Hilfe eine moderne Kochstrecke finanziert wurde, die die Weiterführung des Kochbetriebes im Hause bis heute garantiert.
2003 Ein frühes Projekt des Fördervereins war der Sinnes- bzw. Fühlweg im Kitagarten. Dieser kann die Kinder bei ihrer sensomotorischen Entwicklung auf spielerische Weise unterstützen. Barfuß und mit verschlossenen Augen erleben die Kinder den Sinnesweg mit den Füßen und können unterschiedliche Materialien natürlicher und künstlicher Art ertasten.
2004 Die Einrichtung eines Snoezelen-Raumes durch den Verein war ein Projekt des Jahres 2004. Seitdem können die Kita-Kinder in diesem Bereich in die Welt der eigenen Empfindungen geführt werden und mit allen Sinnen neue Erfahrungen machen. Ausgestattet mit vielen Matratzen und Kissen, Lichtorgel, Lichtspule, Duftflaschen, beweglichem Ölbild u. a. m. konnten sie sich bei ruhiger Musik entspannen und ihre Seele baumeln lassen. Ende 2012 musste dieser Raum leider dem Ausbau für eine weitere Kitagruppe weichen.
Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Kita im Jahre 2004, wurde vom Verein eine kleine Ausstellung zur Kitageschichte organisiert und betreut.
2005 Im ersten Halbjahr des Jahres 2005 protestierte der Förderverein gemeinsam mit den Eltern der Kitakinder gegen eine vom Bezirksamt geplante Verkleinerung des Kitagartens um fast die Hälfte der gesamten Grünfläche. Dieses Gelände soll zu einem späteren Zeitpunkt als öffentlicher Spielplatz genutzt werden. Im Ergebnis der Protestverhandlungen mit dem Bezirksamt wurde dem Förderverein, der Kitaleitung und dem Träger der Kita „Bürgerhaus e.V.“ eine Mitgestaltung und Nutzungsmöglichkeit des in fernerer Zukunft einmal realisierten Spielplatzes zugesichert.
2006 Im Jahr 2006 wurde vom Förderverein ein musikpädagogisches Projekt initiiert. Im Rahmen dessen wurde eine Veranstaltung des Berliner Kindermusikmobils organisiert und finanziert, sowie zusammen mit dem Kita-Team ein Musikinstrumentenraum geschaffen, der durch eine im Frühjahr 2007 anlaufende Instrumenten-Spendenaktion ausgestattet wurde. Ende 2012 musste dieser Raum leider dem Ausbau für eine weitere Kitagruppe weichen.
2007 Das vom Förderverein für 2007 geplante Literaturprojekt wurde in Zusammenarbeit mit der BBJ-Service-GmbH, einem kulturellen Träger, organisiert. Seitdem finden regelmäßig Vorlesenachmittage für die Kita-Kinder statt. Zum anderen wurde in Zusammenarbeit mit dem Kita-Team ein kleiner Raum in der Kita zu einer Tauschbibliothek umfunktioniert, in der die Kinder und die Eltern Kinderbücher lesen und tauschen können. Die Tauschbibliothek gibt es inzwischen leider nicht mehr.
2009/2010 Für die Kinder wurden 2 Laufräder angeschafft. Desweiteren kofinanzierte der Verein das Lern-Material für das Enten- und Zahlenland.
2010 Im September erfolgte die Einweihung der Matschanlage als einem gemeinsamen Projekt von Förderverein, Kita-Team, Eltern und Großeltern, Freunden und dem Träger „Bürgerhaus-e.V.“. Realisiert werden konnte die Anlage durch viele Spenden, ein tolles Matschfest mit Sponsorenlauf und durch das Engagement von Eltern beim Ausheben der Baugrube. Nun können die Kinder insbesondere an heißen Tagen matschen und erkunden, was man mit Wasser alles machen kann: pumpen, umleiten, verspritzen, trinken, mit Sand vermischen und vor allem Spaß und Erfrischung haben.
2012 Installation von acht Fahrradständern im Torbereich des Kita-Gartens zur Vereinfachung der Abstellmöglichkeiten für die Eltern. Damit ist die Hoffnung verbunden, dass die Hunde-Exkremente im Eingangsbereich damit der Vergangenheit angehören.
© 2013 Förderverein Villa Schabernack e.V. – Impressum Datenschutz Top